European colour-ring Birding

"European Colour-Ring Birding" (= Europäische Webseite  für Vogel-Farbberingung) ist eine Plattform  / Verbindung zwischen dem Farbring- Ableser und dem Farbberingungs-Projektleiter. Somit kann "CR-Birding" keine Details oder sogenannte "Life-List" (= Lebensliste) Ihrer jeweiligen Ablesung liefern! Um weitere Informationen über den beobachteten Vogel zu erhalten, ist es notwendig, sich mit dem entsprechenden Projektleiter / Beringer in Verbindung zu setzten. Die Kontaktdaten sind beim jeweiligen Projekt angegeben (Name sowie e-mail Adresse).

Die Webseite wurde im September 1995 ins Leben gerufen und wird 2 x monatlich durch Dirk Raes [ cr-birding ADD skynet.be ]  (nebenberuflich und in seiner Freizeit) upgedatet. Dirk kann in englisch, französisch und in deutsch kontaktiert werden. Wie schon gesagt: Details oder "Life-Lists"(= Lebenliste) sind NUR bei dem jeweiligen Beringer oder Projektleiter erhältlich.

"European Colour-Ring Birding" wird gesponsert von The Norwegian Bird Ringing Centre und AVESEURING sowie von SOVON.

An alle Farbring-Ableser :

Wenn Sie einen farbberingten Vogel beobachtet haben, kann diese Webseite Ihnen von großem Nutzen sein. Sie sollten dabei wie folgt vorgehen:

* 1. : Sie müssen wissen, um welche Vogelart es sich handelt.

* 2. : Vögel können durch einen Halsring, durch einen oder mehrere Fußringe oder  eine Kombination von Farbringen, durch eine oder mehrere Flügelmarken oder eine   Sattel-Markierung (Nasenhaut oder Oberschnabel) markiert sein.
Das alles wird Farbberingungstyp oder -art genannt.

* 3. : Wichtig sind die Farbe des Ringes, sowie die evtl. Kodierung / Aufschrift. Es gibt verschiedene Kombinationen (mit evtl. individuellen Kodierungen / Aufschriften) an den Beinen: entweder oberhalb / unterhalb des Knies, sowie linkes / rechtes Bein.

* 4 :  alle offiziell beringten Vögel haben zusätzlich noch einen Metallring. Manchmal wird dieser Ring in der Kombination der Farbringe mit benutzt: Also achten Sie auch auf die Position des Metallringes.

* * Sobald Sie alle diese spezifischen Informationen gesammelt haben, können Sie mit dem Projektleiter durch diese Webseite in Verbindung treten. Der Projektleiter antwortet normalerweise schnell, doch kann es manchmal auch etwas dauern. Seien Sie geduldig. Eine 'Life-list" (=Lebenliste) Ihrer Beobachtung ist es wert, darauf zu warten.